Home
Der Verein
Fußball
Fit u. Gesund
Tennis
Freizeit/Radtreff
Aktuell./Termine
Links

 

Mannschaften Bilder/Erfolge Platzierungen Spielpläne/Aktive Jugendfußball Schiedsrichter Sportplatz

Meisterschaft Spielsaison "2004/2005

Meister Kreisliga A II verbunden mit dem Aufstieg in die Bezirksliga

Meister Reserverunde

Mit 62 Pkt.,einem Torverhältnis von 55:26 Toren konnte unsere erste Mannschaft im Schlussspurt die Meisterschaft mit 6 Pkt. Vorsprung erreichen.

Während der Saison gab es nur     2 Niederlagen gegen den Vize Rexingen und 8 Unentschieden

Sicher der "Glücksgriff" war die Verpflichtung von Trainer Klaus Zistler einem Gündringer "Fussballurgestein". Er verstand es die Launen der Mannschaft in den Griff zu bekommen und hat sie für die Aufgaben während der Saison optimal eingestellt. Ein grosser und gut besetzter Spielerkader erbrachte schließlich den Totalen Erfolg mit den Meisterschaften der 1. Mannschaft und der Reserve.

Den totalen Triumph verhinderte die Spvvg Freudenstadt die gegen unsere Mannschaft denkbar knapp im Elfmeterschiessen das Bezirkspokalendspiel in Altheim gewinnen konnte

 

Eine wunderschöne Geste erfuhren wir beim Saisonschluß in Göttelfingen. Hier wurden wir als Meister gefeiert, die Cheerleaders aus Göttelfingen trugen den wesentlichen optischen und akrobatischen Anteil dazu bei

Wie bereist bei der letzten Meisterschaft wurde auch diese wieder mit mehreren ausgiebigen Feierlichkeiten über Wochen und mit dem Höhepunkt dem Saisonabschluß mit Meisterfeier in Eckenweiler gefeiert

Viele lobende Worte u.a. vom Vorstand Rolf und der örtlichen "Prominenz" BM H.Jöchle, OV H. Launer und Pfarrer H.Weeber, ein Sketch von Gertrud und Done sowie Freibier an "Alle" rundeten die gelungene Meisterschaftsfeier ab. Ein herzlichen Dank an alle Gäste und an alle Spender die mit ihren Geld-, Sach- und Bierspenden zum Gelingen beigetragen haben.

^

links: Der "Meisterspruch" am Meisterbaum  auf dem Sportgelände in Eckenweiler; unten triumphaler Einzug in Weitingen mit dem Meisterwagen

Meisterschaft Spielsaison 1999/2000

verbunden mit dem Aufstieg in die Kreisklasse A Staffel II

Bilder und Eindrücke von der Meisterschaftsfeier:     

Die 1. Mannschaft der SG Rohrdorf/Eckenweiler im Meisterjahr

 

Bereits im 1. Jahr  ist die SG in der Relegation knapp am Aufstieg gescheitert, aber schon im 3. Jahr konnte dann die ersehnte Meisterschaft in der Kreisliga B und damit der Aufstieg in die Kreisliga A souverän eingefahren werden.

 

 

Nicht nur die Fußballspieler, Cheerleaders, Fans u. Vereinsmitglieder waren stolz auf  diesen Erfolg. Ganz sichtlich genossen dies auch die  OV's Däuble aus Eckenweiler und Launer aus Rohrdorf

 

 

Genossen haben es die Spieler im prächtig dekorierten Meisterwagen durch alle umliegenden Nachbarorte lautstark singend und hupend diesen Erfolg zu verkünden.

              

Nicht einfach war die Trennung von unserem Meistertrainer Karl Schäfer der die SG Rohrdorf/Eckenweiler in Ihren ersten 3 Jahren als Trainer führte. SG Vorstand Rolf Meinert überreichte ihm hier als als Dank für seine hervorragende Arbeit ein Geschenk