Home
Der Verein
Fußball
Fit u. Gesund
Tennis
Freizeit/Radtreff
Aktuell./Termine
Links

 

Vorstand Mitglied/Beiträge Chronik Anfangsjahre Satzung Ehrenordnung/EM Jubiläumsfest Vereinsheim

bullet

Ehrungsverordnung

         der Sportfreunde Rohrdorf 1951 e. V.

 

bullet

Artikel 1

Ehrennadel in Bronze

 

Die Ehrennadel in Bronze wird verliehen an Mitglieder nach

 

a) 10- jähriger aktiver Spielertätigkeit

b) 10- jähriger Ehrenamtstätigkeit

 

bullet

Artikel 2

Ehrennadel in Silber

 

Die Ehrennadel in Silber wird verliehen an Mitglieder nach

 

a) 15- jähriger Spielertätigkeit

b) 15- jähriger Ehrenamtstätigkeit

c) 25- jähriger Mitgliedschaft

 

bullet

Artikel 3

Ehrennadel in Gold

 

Die Ehrennadel in Gold mit Urkunde wird verliehen Mitglieder nach

 

a) 20- jähriger Ehrenamtstätigkeit

b) 40- jähriger Mitgliedschaft

 

bullet

Artikel 4

Ehrenmitgliedschaft

 

Die Ehrenmitgliedschaft wird verliehen an

 

a) Gründungsmitglieder nach Vollendung des 65. Lebensjahres

b) Mitglieder nach 50 Jahre Vereinszugehörigkeit (gerechnet ab 18 Jahre)

c) Mitglieder, die sich im Verein durch besondere ehrenamtliche Tätigkeiten und

    Verdienste hervorheben.

 

Ehrenmitglieder und Mitglieder die 50 Jahre Vereinszugehörigkeit (gerechnet ab 18Jahre) vorweisen, sind auf Antrag (schriftlich, formlos) beitragsfrei.

  

bullet

Artikel 5

Verstorbene Vereinsmitglieder

 

Die Verdienste der verstorbenen Vereinsmitglieder werden wie folgt gewürdigt:

 

a) Kranzniederlegung für

bullet

Ehrenmitglieder

bullet

aktive Mitglieder (im Fussballspielbetrieb)

bullet

Inhaber eines Ehrenamtes

 

b) Blumengebinde mit Kondolenzkarte für

    Mitglieder mit mehr als 10- jähriger Vereinszugehörigkeit.

bullet

Erläuterungen zur Ehrungsverordnung

 

  1. Spielertätigkeit und Mitgliedschaft zählen je ab der Vollendung des 18. Lebensjahres.

  2. Die Ehrennadel für Spielertätigkeit kann nur verliehen werden, wenn der Spieler die geforderte Zeit bei den Sportfreunden Rohrdorf bzw. SG Rohrdorf-Eckenweiler gespielt hat. Dazu zählen nur Spiele Inkonkurrenz.

  3. Aktive Spielertätigkeit bezieht sich nur auf die Abt. Fußball. Aktive Tätigkeiten in anderen Sparten werden hiervon nicht berührt und können ggf. von der Sparte selbst geehrt werden.

  4. Die Schiedsrichtertätigkeit wird der Spielertätigkeit gleichgestellt.

  5. Ein Ehrenamt ist, wer in der Vorstandschaft tätig ist, oder eine gleichwertige Tätigkeit zum Wohle des Vereins ausübt. Diese wird im Einzelfall von der Vorstandschaft als solche festgelegt.

  6. Ferner können für besondere Leistungen im Verein von der Vorstandschaft, Geschenke verliehen werden.

 

Die Vorstandschaft

 

 

 

bulletEhrenmitglieder   (Stand 2/2017)

 

bullet

Bäder Otto

 

bullet

Hilpert Alois

 

bullet

Kretz Alois

 

bullet

Lobmiller Otto   Ehrenvorstand

 

bullet

Lobmiller Siegbert

 

bullet

Pomorin Werner Ehrenvorstand

 

bullet

Schweizer Helmut

 

bullet

Schweizer Martin

 

bullet

Wetzel Anton  Ehrenvorstand  

 

bullet

Wetzel Elmar  

 

bullet

Wetzel Helmut

 

 

      † In bleibender Erinnerung (unsere verstorbenen Ehrenmitglieder):

 

bullet

Albrecht Werner

† 27.01.2017

bullet

Hank Anton, Traubenwirt

† 26.01.1993

bullet

Heck Helmut  

 

† 11.09.2001  

 

bullet

Katz Alois

† 29.12.1984  

bullet

Katz Paul

† 10.2016  

bullet

Kretz Alfons

† 29.02.1992  

bullet

Lobmiller Alois

† 30.06.1985  

bullet

Maile Josef

† 28.05.1997

bullet

Platz Anton, Kaufmann

 

† 27.07.2007

 

bullet

Schäfer Gottlieb

Ehrenvorstand   † 16.04.1972

bulletSchellhammer Johannes

 

          † 05.02.2012

 

bulletSchmid Hans

 

          † 26.10.2013

 

bullet

Schweizer Alois

† 22.03.1995

bullet

Schweizer August

† 23.10.1999

bullet

Schweizer Franz, Alt-Bürgermeister

† 25.09.1995

bullet

Schweizer Karl

† 19.03.2001

bullet

Schweizer Robert, Hirschwirt

† 13.06.2015

bullet

Teufel Ludwig

† 05.09.2010